Die zur Gänze eingezäunte private Angelteich-Anlage (zwei je ca. 1,2 ha große und bis 4 m tiefe Teiche) liegt im Naturschutz und Erholungsgebiet südlich von Warschau in einer ruhigen und naturbelassenen Umgebung).

 

Das Gewässer wird als Catch & Release Betrieb geführt, der Kauf von Karpfen bis 5 kg ist möglich. Verangelte Raubfische müssen gekauft werden und dürfen nicht mehr ins Wasser zurück gesetzt werden.
Ausschließlich Schonhaken gestattet. Abhakmatte und Kescher Pflicht (beides kann vor Ort gegen geringe Gebühr entliehen werden)

Die Seen sind sehr gut besetzt mit teils kapitalen Karpfen. Die Seen weisen eine hohe Bestandsdichte und gute Durchschnittsgewichte auf, davon einige extrem kapitale Exemplare.

 

Der Rekordfisch von 2005, ein Spiegelkarpfen mit dem sensationellen Gewicht von 30,15 kg, wurde vom Österreicher Ferdinand Hollaus aus Linz gelandet.
Neben Spiegel- und Schuppenkarpfen können auch Schleien, Amur und Störe gefangen werden.
Bei den Raubfischen überwiegt der Zander, Hechte und Barsche sind ebenfalls vorhanden.

Joomla Templates - by Joomlage.com